Turnen, Tanzen, Trainieren, Bewegung und Fußball in 129 Jahren TuS Mogendorf e.V.
Turnen, Tanzen, Trainieren, Bewegung und Fußball in 129 Jahren TuS Mogendorf e.V.        

Grandioser Sieg nach Corona-Pause

 

Im ersten Spiel trat unsere Elf am 14.09.2021 in Herschbach / Uww an.

Das Team von Trainer Sven Rasbach begann konzentriert und bekam das Spiel von Beginn an gut in den Griff.

Mit gekonnten Pässen und hoher Laufbereitschaft setzten wir die Gastgeber immer wieder unter Druck.

In der 10. Spielminute setzte sich Mosa auf links durch und traf unhaltbar zum 1:0.

In der 20. Spielminute, der nächste erfolgreiche Angriff.

Thomas spielte 2 Gegenspieler aus und kam frei zum Schuss. Dieser landete am Pfosten, sprang von dort zurück gegen den Kopf des Herschbacher Keeper’s und trudelte ins Tor zum 2:0.

Nun hatten schon einige unserer Spieler gedanklich den Sieg in der Tasche.

Die Gastgeber bäumten sich auf und erzielten wegen einer Nachlässigkeit unserer Abwehr den Anschlusstreffer zum 2:1.

Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Die Pausenansprache des Trainers nahmen sich alle zu Herzen und so legte man zu Beginn des zweiten Spielabschnitts sofort konzentriert los.

Mit gekonnten Spielzügen und großer Spielfreude setzten wir die Heimmannschaft unter Dauerdruck. Dies führte in der 59. Spielminute zum 3:1. Thomas spielte 3 Gästespieler aus und verwandelte unhaltbar. In der Folgezeit erspielten wir uns noch einige Chancen, aber leider führte keine zum Erfolg.

So siegten wir am Ende verdient mit 3:1. Ein großes Lob gebührt allen Spielern. Danke für das schöne Spiel.

 

Es wurden folgende Spieler eingesetzt:

Dirk Ruch, Rene Sperrhage, Nils Stood, Axel Dietz, Frank Kämpfe, Sven Rasbach,

Ralph Leber, Manuel Hemmerling, Mosa Fagharzadah, Thomas Bruchertseifer, Thorsten Kalb, Frank Schmitz, Waldemar Kerbs.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
TURN- UND SPORTVEREIN MOGENDORF e.V.